Verkehrszivilrecht

Im Verkehrsrecht vertreten wir Sie kompetent außergerichtlich und gerichtlich in allen Fragen von Fahrzeugkauf, Finanzierungsfragen bis hin zu Fragen der Verkehrsunfallabwicklung.

Unser Tätigkeitsgebiet umfasst die Schadenregulierung nach einem Verkehrsunfall mit Sach- und Personenschaden, insbesondere zu Kostenfragen für Reparatur, Mietwagen, Sachverständigen, Nutzungsausfall, Schmerzensgeld und Haushaltsführungsschaden.

Darüber hinaus beraten wir Sie auch bei der Abwehr von Regressansprüchen von Haftpflicht/ Kaskoversicherern und vertreten Sie bei der außergerichtlichen und gerichtlichen Durchsetzung Ihrer Ansprüche gegen Haftpflicht/ Kaskoversicherer.


Sorgfaltspflichten eines Autofahrers bei der Mitnahme von Kindern

08.11.2013 | Adina Perczynski

Nach Auffassung des OLG Hamm (Entscheidung vom 05.11.2013, Az. 5 RBs 153/13) müsse der Führer eines Kfz während der gesamten Fahrt dafür Sorge tragen, dass ein im Fahrzeug befördertes Kind vorschriftsmäßig gesichert ist.

Damit wurde die Beschwerde eines Betroffenen zurückgewiesen, der sich gegen eine Entscheidung des AG Marl wandte, mit welchem ihm ein Bußgeld in Höhe 40,00 € auferlegt wurde, da im Rahmen einer Verkehrskontrolle festgestellt wurde, dass seine minderjährige Tochter nicht ordnungsgemäß angeschnallt war. Zwar

Haftung der Gemeinden für Schlaglöcher

07.01.2013 | Adina Perczynski

Nach einer Entscheidung des OLG Naumburg vom 21.06.2012, Az. 1 U 18/12, sind Gemeinden grundsätzlich für die Verkehrssicherheit der Gemeindestraßen verantworltich, was bedingt, dass ein den regelmäßigen Bedürfnissen entsprechender Zustand der Straßen zu gewährleisten ist. Dies bedeutet nach der Entscheidung grundsätzlich aber nicht, dass völlige Gefahrlosigkeit zu gewährleisten ist. Zwar sind bekannte Schäden vom Verkehrssicherungspflichtigen zu beseitgen. Allerdings geht die den Gemeinden auferlegte Verpflichtung nicht so weit,

Haftung bei Schneelawinen

11.08.2011 | Adina Perczynski

Das OLG Naumburg hat mit Urteil vom 11.08.2011, Az. 2 U 34/11, entschieden, dass einer geschädigten Fahrzeugeigentümerin gegen die Hauseigentümerin keine vertraglichen Ansprüche zustehen, wenn ein Sachschaden an einem Pkw durch Abgang einer Schneelawine von einem Hausdach bei anhaltendem Tauwetter entsteht, wenn sie den Stellplatz nicht von dieser, sondern von einer Mieterin im Wege der Untermiete zur Nutzung überlassen bekommen hat.

Eine Verletzung deliktischer Verkehrssicherungspflichten wegen der unterlassenen Anbringung von

Ab­schlepp­ko­sten

05.06.2009 | Adina Perczynski

Der V. Zi­vil­se­nat des BGH hat am 05.06.2009 ent­schie­den, dass un­be­fugt auf frem­den Grund­stücken ab­ge­stell­te Kraft­fahr­zeu­ge ab­ge­schleppt wer­den dür­fen und nur ge­gen Be­zah­lung der Ab­schlepp­ko­sten her­aus­ge­ge­ben wer­den müs­sen. Der Klä­ger in dem zu­grun­de­lie­gen­den Ver­fah­ren hat­te sei­nen PKW un­be­fugt auf ei­nem Park­platz, der für meh­re­re Einkaufsmärkte ge­nutzt wur­de, ab­ge­stellt. Das Fahr­zeug wur­de da­rauf­hin ab­ge­schleppt. Dem Klä­ger


Rechtsanwalt Guido Kutscher neuer Präsident der Rechtsanwaltskammer des Landes Sachsen-Anhalt

13.04.2017

Der Vorstand der Rechtsanwaltskammer des Landes Sachsen-Anhalt hat mit Wirkung zum 01.04.2017 Herrn Rechtsanwalt Guido

Widerruf von Verbraucherdarlehensverträgen nur noch bis 21.06.2016 möglich

14.06.2016

Aufgrund des Inkrafttretens des Gesetzes zur Umsetzung der Wohnimmobilienkreditrichtlinie zum 21.03.2016 erlischt

OVG Magdeburg erklärt Erhebung von Herstellungsbeiträgen II für zulässig

02.03.2016

Die Erhebung von Herstellungsbeiträgen II von sog. Altanschließern ist nach der jüngsten Entscheidung des OVG

Neuer Kanzleistandort in Wernigerode

02.03.2016

Seit Anfang 2016 sind KUTSCHER Rechtsanwälte nunmehr auch in der Harzregion mit einem Büro vertreten.
Sie finden

Führen eines Kfz mit "Blitzer-App" auf Mobiltelefon

21.12.2015

Das OLG Celle hat Anfang November 2015 eine Entscheidung des AG Winsen/ Luhe bestätigt, nach dem ein Fahrzeugführer zu

© 2012 KUTSCHER RechtsanwälteImpressum / Datenschutzerklärung Gestaltung Artkolchose