Handels- und Gesellschaftsrecht

Auf dem Gebiet des Gesellschaftsrechts beraten wir umfassend zu allen Gesellschaftsformen. Die Beratungstätigkeit erstreckt sich von der Strategieplanung über die Wahl der Gesellschaftsform bis zur Gesellschaftsgründung oder – umwandlung. Wir erstellen individuelle Gesellschaftsverträge und Satzungen, prüfen bestehende Verträge und begleiten Gesellschafterversammlungen.

Unser Tätigkeitsspektrum umfasst aber auch Planung, Durchführung und Begleitung von Restrukturierungsmaßnahmen zum Zwecke der Unternehmenssanierung. Durch die Spezialisierung im Bereich des Bank- und Kapitalmarktrechtes beraten wir umfassend zu Finanzzierungsformen, wie etwa pivateequiti, Messaninenfinanzierungen und Akquisitionsfinanzierungen


Haftung des Mehrheitsgesellschafters wegen Existenzvernichtung der Gesellschaft

21.08.2007 | Bianca Hauke-Hofmann

Mit Urteil vom 16. Juli 2007, Az.: II ZR 3/04, hat der Bundesgerichtshof die von ihm selbst entwickelte sogenannte Existenzvernichtungshaftung des Gesellschafters nunmehr völlig neu begründet. Danach sollen missbräuchliche, zur Insolvenz der GmbH führende oder diese vertiefende Eingriffe in das Gesellschaftsvermögen, keine eigenständige Haftungsfigur mehr begründen, welche an Missbrauch der Rechtsform anknüpft und als Außenhaftung des Gesellschafters gegenüber den Gesellschaftsgläubigern im Wege der Durchgriffshaftung ausgestaltet

Gesetz zur Modernisierung des GmbH-Rechts

30.05.2007 | Bianca Hauke-Hofmann

Am 23.05.2007 ist im Bundeskabinett der Regierungsentwurf des Gesetzes zur Modernisierung des GmbH-Rechts und Bekämpfung von Missbräuchen (MoMiG) beschlossen worden.

Von der grundlegenden Modernisierung des GmbH-Rechts verspricht sich die Bundesregierung eine Beschleunigung und Erleichterung von Existenzgründungen. Die deutsche GmbH als haftungsbeschränkte Unternehmensform soll insbesondere im Vergleich mit der englischen Limited attraktiver und wettbewerbsfähiger werden.

Hierzu sieht der Gesetzesentwurf die Herabsetzung des


Rechtsanwalt Guido Kutscher neuer Präsident der Rechtsanwaltskammer des Landes Sachsen-Anhalt

13.04.2017

Der Vorstand der Rechtsanwaltskammer des Landes Sachsen-Anhalt hat mit Wirkung zum 01.04.2017 Herrn Rechtsanwalt Guido

Widerruf von Verbraucherdarlehensverträgen nur noch bis 21.06.2016 möglich

14.06.2016

Aufgrund des Inkrafttretens des Gesetzes zur Umsetzung der Wohnimmobilienkreditrichtlinie zum 21.03.2016 erlischt

OVG Magdeburg erklärt Erhebung von Herstellungsbeiträgen II für zulässig

02.03.2016

Die Erhebung von Herstellungsbeiträgen II von sog. Altanschließern ist nach der jüngsten Entscheidung des OVG

Neuer Kanzleistandort in Wernigerode

02.03.2016

Seit Anfang 2016 sind KUTSCHER Rechtsanwälte nunmehr auch in der Harzregion mit einem Büro vertreten.
Sie finden

Führen eines Kfz mit "Blitzer-App" auf Mobiltelefon

21.12.2015

Das OLG Celle hat Anfang November 2015 eine Entscheidung des AG Winsen/ Luhe bestätigt, nach dem ein Fahrzeugführer zu

© 2012 KUTSCHER RechtsanwälteImpressum / Datenschutzerklärung Gestaltung Artkolchose