Rechtsanwalt André Nickel

geboren 1970 in Cottbus

Fachanwalt für Arbeitsrecht

Werdegang:

1991 bis 1996
Studium der Rechtswissenschaft an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
1996
Erstes Juristisches Staatsexamen
1996 bis 1998
Referendariat in Sachsen-Anhalt
1998
Zweites Juristisches Staatsexamen
1999
Zulassung als Rechtsanwalt
1999 bis 2002
Rechtsanwalt, Kanzlei Junge & Melchior, Bernburg
2002 bis 2008
Rechtsanwalt, Kanzlei Feigl & Partner, umfirmiert in Flöther & Wissing
2008
Wechsel in die Kanzlei KUTSCHER Rechtsanwälte

weitere Tätigkeiten:

Mitglied im DAV
Mitglied Arbeitsgemeinschaften Arbeitsrecht
Mitglied Arbeitsgemeinschaft Sportrecht
Schiedsgericht Volleyball-Verband Sachsen-Anhalt (1. Beisitzer)

Sprachkenntnisse:

Englisch, Russisch


Kein Anspruch auf Dank und gute Wünsche

02.01.2013

BAG, Urteil vom 11.12.2012 - 9 AZR 227/11 -

Das Bundesarbeitsgericht bestätigte mit Urteil vom 11.12.2012, dass der

Umkleidezeit

15.12.2012

BAG, Urteil vom 19.09.2012 - 5 AZR 678/11

Die Zeit, die ein Arbeitnehmer arbeitsbedingt für das Umkleiden benötigt

Anspruch auf Krankengeld bei unterlassener Feststellung der Arbeitsunfähigkeit

01.10.2012

Unterlässt der behandelnde Arzt die Arbeitsunfähigkeitsfeststellung, obwohl eine die Arbeitsunfähigkeit begründende

Vorzeitige Restschuldbefreiung im Insolvenzverfahren möglich

29.09.2011

Der Bundesgerichtshof hat in einer Entscheidung vom 29.09.2011, IX ZB 219/10, entschieden, dass auf entsprechenden

Aufhebung betrieblicher Übung

25.11.2009

Mit einer Entscheidung vom 25.11.2009, Az. 10 AZR 779/08 stellt das Bundesarbeitsgericht (BAG) klar, dass eine

© 2012 KUTSCHER RechtsanwälteImpressum / Datenschutzerklärung Gestaltung Artkolchose